Von einem der auszog, das E-Bike (Pedelec) für sich zu entdecken,  und meint, hier davon erzählen zu müssen.

Jeder kocht sein Süppchen – von unterschiedlichen Ladesteckern

Nach einem Gespräch zum Thema Pedelec-Aufladen unterwegs stgieß ich auf nachfolgenden Blog-Beitrag im Internet

Hey EU! Wann kommt endlich das einheitliche Ladegerät für E-Bikes?

Was mich zu folgendem Kommentar und den zwei Fragen animierte:

Tja, diese Frage nach dem einheitlichen Ladestandard (Stecker) für Pedelecs und E-Bikes habe ich mir auch schon oft gestellt. Ich habe mich beim Leasen meines zweiten Jobrads daher bewusst für ein Pedelec mit gleichem Antriebs-, Akku- und Ladesystem entschieden wie beim ersten Jobrad, auch wenn die Entwicklung hinsichtlich Intube-Lösungen und Kapazität weiter gegangen ist. Nun habe ich ein Ladegerät zuhause und eines in der Schreibtischschublade im Büro. Und dennoch ärgert es mich, auf Mehrtagestouren Platz und Gewicht für’s Ladegerät im Gepäck reservieren zu müssen.

Gibt es eigentlich noch keine Lobby, die sich dem Thema auf administrativer und politischer Ebene angenommen hat?

Und wie stehen eigentlich die Hersteller zu dieser Frage?

Gefunden habe ich darauf noch keine klaren Antworten. Vielleicht recherchiere ich mal ein bisschen direkt bei den Betroffenen und bericht dann wieder hier.