Von einem der auszog, das E-Bike (Pedelec) für sich zu entdecken,  und meint, hier davon erzählen zu müssen.

Der Ederradweg – einmal von oben nach unten

Zum Ende der Sommerferien 2017 bin ich mit meinem Sohn auf »Männer-Radfahr-Camping-Tour« gegangen. In vier Etappen sind wir die Eder von der Quelle im Rothaargebirge bis zur Mündung in die Fulda kurz vor Kassel gefahren. Insgesamt 188 km bei drei Übernachtungen auf sehr unterschiedlichen Campingplätzen standen am Ende im Tourbuch. Wir hatten wunderbares Wetter, haben gut durchgehalten und Spaß dabei. Fazit aus Pedelec-Sicht: Die gesamte Strecke (tendeziell bergab) wurden an den Steigungen und mit dem Campinggepäck (Zelt, Isomatten, Kochausrüstung und persönliche Sachen) nur 54% Akkukapazität gebraucht. Das Ladegerät hätte zuhause bleiben können.