Von einem der auszog, das E-Bike (Pedelec) für sich zu entdecken,  und meint, hier davon erzählen zu müssen.

Aus Fehlern wird man klug – Regenschutz Teil 2

Über meinen Standard-Regenschutz habe ich ja schon berichtet (siehe hier). Im letzten Jahr habe ich aber mehrfach erlebt, dass

  • ich morgens bei Sonnenschein mit dem Rad ins Büro gefahren bin,
  • für den ganzen Tag kein Regen angekündigt war,
  • es abends dann doch geregnet hat, und
  • ich nass geworden bin.

Das fand ich gar nicht schön und angenehm.

Nun möchte ich aber nicht ständig Regenklammotten mitschleppen.

Das Rad – The One And Only

HINWEIS: Das hier ist keine Anzeige oder Werbung für irgendwelche Produkte. Das ist meine eigene Stückliste zu meinem individualisierten Fahrrad.

Das Rad wurde ein 2017er HAIBIKE SDURO HardNine 5.5.

Nackt aus dem Laden ist so ein Fahrrad, wie ich finde, nahezu unbrauchbar. Das darf ja nicht mal auf die Straße – immerhin waren an den Pedalen schon Reflektoren. Also wurde zunächst StvZO-gepimpt